AMT postproDP Serie - Strahlanlagen AMT-postproDP-Max-Strahlanlage

Neuvorstellung: Kostenreduzierung im Post Process bei 3D Druck Teilen -              Kaut-Bullinger stellt die „Neue Art zu Strahlen“ mit AMT PostPro DP Max vor

Die Strahlanlage Postpro DP Max das bedeutet "die neue Art des  Strahlens". Kontinuierliches Trommelbandstrahlen für maximalen Durchsatz. Beseitigen Sie den Flaschenhals im Post Processing. Nutzen Sie die optionale, computergestützte MES Anbindung an Ihre Prozesskette. Beste Flexibilität in Teilegeometrie und Teilegröße. Processing Volumen von 63 Litern stehen für Durchsatz ohne Limitierung.

Steigende Produktionsgeschwindigkeit der 3D Druck Systeme wie HP MJF 5200 erzeugt Nachfrage an maximalen Durchsatz im Post Processing. Die Antwort lautet : Strahlen mit AMT Postpro DP Max.

PostPro DP Max Vorteile im Überblick:

  • 24/7 Einsatz
  • teilautomatisiertes Be- und Entladen
  • maximaler Durchsatz durch kontinuierliche Trommelbandtechnologie
  • MES Anbindung in die vorhandene Prozesskette
  • Diverse Strahlmittel incl. Polyshot Verdichtungsstrahlen
  • Prozess Volumen 63 Liter

AMT Strahlanlagen Postpro-DP-Max Entpulvern Verdichtungsstrahlen Glasperlenstrahlen Kunststoffperlenstrahlen

 

Bei der Entwicklung der neuen Strahlanlage hat AMT den Mangel an Strahlanlagen mit höchstem Durchsatz erkannt und sein Portfolio in der Volumenproduktion nach oben abgerundet. Dabei hat man bei der Steuerung der Anlage auf bewährte Komponenten und Hersteller der PostPro DP Serie zurückgegriffen. Die Kombination aus "neuem und bewährten" setzt auch dieses Modell aus der PostPro DP Serie auf Zuverlässigkeit im Dauereinsatz. Die Neuentwicklung des kontunuierlichen Trommelbandantriebes der die Laufrichtung beim Zu- und Entladen einfach wechselt, setzt neue Maßstäbe. Große Serien oder eine Vielzahl an Einzelchargen mit unterschiedlichsten Teilen rücken gerade die Flexibilität dieser Anlage in den Vordergrund.

Automatisierung

Die PostPro DP Max ist computergesteuert, um die Industrie 4.0 Kompatibilität zu ermöglichen und kann mit anderen Maschinen, die in einem Manufacturing Execution System Verbund (MES) stehen, kommunizieren und in den Workflow integriert werden. Benutzer können Verarbeitungsparameter für unterschiedliche Materialien und Teilekonstruktionen abspeichern wodurch die Reinigung und das Verdichten von 3D Teilen effizienter denn je wird.

Teilereinigung

Zu den wichtigsten Unterscheidungsmerkmalen gehört ein großer Bearbeitungsraum, der mit Ionisationsdüsen ausgestattet ist, die die Teile nach dem Strahlen vollständig puderfrei lassen. Das System ist materialunabhängig von 3D-Druckern und funktioniert mit allen pulverbasierten Druckerplattformen, einschließlich HP Multi Jet Fusion, Stratasys, EOS, Farsoon und 3D Systems sowie eine Reihe thermoplastischer Polymere wie Polyamide und Elastomermaterialien.

Strahlmittel

Die PostPro DP MAX Anlage eignet sich für alle gängigen Strahlmittel und Oberflächenveredelungsmedien wie Glasperlen, Polybeads, Korund, Keramik, Nussschalen, Kunststoffe und feine Größen aus Edelstahl und Stahl.

ZERTIFIZIERUNGEN
Der POSTPRO DP Max ist CE-zertifiziert. POSTPRODP ist nach ISO 9001-2015 zertifiziert. Der POSTPRODP ist
Entwickelt für den Einsatz in Prozessen, in denen Verbrauchsmaterialien und Staub brennbar sind.
Die Maschine enthält Sicherheitskomponenten, um die Brand- oder Explosionsgefahr zu verringern. Atex-Klasse
ist Klasse II 3 / -D T125 ° C.

3D [ät] kautbullinger [dot] de (Datenblatt anfordern>>)

3D [ät] kautbullinger [dot] de (AMT Broschüre anfordern>>)


Gesamtpreis
auf Anfrage
ohne MwSt.

auf Anfrage