Die Open Platform von HP gewährleistet stetige Materialinnovationen

Es können durch den einzigartigen Open Platform-Ansatz von HP stetig neue Materialien zur Verfügung gestellt werden, wodurch der Anwendungsbereich des 3D-Drucks erweitert wird. Darüber hinaus werden Materialkosten gesenkt, die Leistung gesteigert und die Erstellung spezieller Teile für branchenspezifische Bedürfnisse ermöglicht.

Weitere Informationen zur Open Platform von HP und der Materialentwicklung erhalten Sie in der Broschüre "HP 3D printing materials".

Folgende Materialien sind bereits heute verfügbar:

  1. HP 3D High Reusability PA 12. Perfekt für die Herstellung duktiler Qualitätsteile zu den niedrigsten Kosten pro Stück.
    >> Materialinfo-Datenblatt
  2. VESTOSINT® 3D Z2773 PA 12: Das erste zertifizierte Material für HP Jet Fusion 3D Drucker. Ein günstiges thermoplastisches Mehrzweckmaterial für die Herstellung von starken Teilen, die die Gestaltung von Leichtbaustrukturen mit fantastischer Farbgleichmäßigkeit ermöglichen.
    >> Materialinfo-Datenblatt
  3. HP 3D High Reusability PA 12 Glass Beads: Perfekt für die Herstellung steifer, kostengünstiger Qualitätsteile.
    >> Materialinfo-Datenblatt
  4. HP 3D High Reusability PA 11: Perfekt für die Herstellung duktiler Qualitätsteile zu den niedrigsten Kosten.
    >> Materialinfo-Datenblatt
  5. BASF Ultrasint TPU01 für HP Jet Fusion 5200-Serie
    >> Materialinfo-Datenblatt
  6. Lubrizol Estane 3D TPU M95A-545 OR UV für HP Jet Fusion 4200-Serie
    >> Materialinfo-Datenblatt
  7. HP 3D High Reusability (HR)4 PP enabled by BASF (Polypropylen) für HP Jet Fusion 5200-Serie
    >> Materialinfo-Datenblatt
  8. HP 3D High Reusability CB PA 12 für HP Jet Fusion 3xx/5xx-Serie
    >> Materialinfo-Datenblatt

Materials-Roadmap für HP 3D Drucker

 

HP Broschüre Open Plattform 3D Printing Materials