Automatisierung im Post Processing 3D-Druck

Kostenintnsive Prozesse optimieren

60% der Kosten eines 3D-Druck-Teiles entstehen beim Postprocessing/Nachbearbeitung

Der 3D Druck beinhaltet je nach Fertigungsverfahren bestimmte Nachverfolgungsabläufe des Postprocessing. Wir beschäftigen uns ausschließlich mit Verfahren die geeignet sind, mit der industriellen Fertigung Schritt zu halten und das Potential haben, den 3D-Druck zu beschleunigen. Desweiteren sollen Endteile einfarbig und vollfarbig generierbar sein und als customized Consumer-Teile oder als mechanisch belastbare Endteile zum Einsatz kommen. Hier bilden wir den Workflow des Pulverdruckverfahrens z.B. mit Material PA12 anhand des HP Multi Jet Fusion Verfahrens ab.

Workflow und automatisierte Komponenten

Hier bilden wir den Wokflow ab, wie er in der industriellen Fertigung als auch beim produzierenden Dienstleister vorkommen kann. Individuelle Lösungen z.B. mit Einsatz von Robotik und End of Arm Tools können nach Ihren Anforderungen erarbeitet werden.

3D-Druck-Workflow Unpacking-Station HP-Jet-Fusion-5200 Entpacken Bauräume-Entpacken

Wählen Sie Ihre Komponente zur Kosteneinsparung

                 3D-Druck-Workflow Unpacking-Station HP-Jet-Fusion-5200 Entpacken Bauräume-Entpacken 3D-Druck-Workflow Strahlen Entpulvern Bauräume-Entpulvern 3D-Teile-Entpulvern 3D-Teile-Strahlen 3D-Druck-Workflow Vapor-Smooting Glätten Dampf-Glätten Bauräume-Glätten 3D-Teile-Glätten 3D-Teile-Vapor-Smoothing 3D-Druck-Workflow Färbren automatisiert-Färben Bauräume-Färben 3D-Teile-Färben 3D-Teile-automatisiert-Färben

                   Klicken Sie auf die gewünschte Grafik für weitere Informationen

 

Individuelle Live Präsentationen nach Terminvereinbarung anhand der aktuellen Coronavorschriften und Hygiene-Konzepten.