KAUT-BULLINGER informiert über die aktuelle Lage in Zusammenhang mit dem Corona-Virus

München, 19. März 2020

KAUT-BULLINGER informiert über die aktuelle Lage in Zusammenhang mit dem Corona-Virus


Entsprechend der aktuellen gesetzlichen Vorgaben wurden am 19. März 2020 sämtliche Einzelhandelsfilialen des bayerischen Traditionsunternehmens aufgrund der Corona-Epidemie geschlossen.


Im Bereich der Firmenkunden hingegen muss aktuell noch mit keinerlei Einschränkungen bei Bestellungen gerechnet werden. „Unsere Auftragsannahme, sowie unser Logistikzentrum sind auch weiterhin in vollem Umfang einsatzbereit. Wir haben uns der aktuellen Situation schnell und umfassend angepasst, um unseren Kunden weiterhin den bestmöglichen Service bieten zu können“, so Robert Brech, Geschäftsführer der KAUT-BULLINGER Unternehmensgruppe.


Auch im Einzelhandel muss man, trotz geschlossener Filialen, nicht auf die Produkte des Spezialisten für Büro, Schule und Schreibkultur verzichten. Die Kunden werden auf den Filialseiten im Internet und durch Hinweise an den Standorten darüber informiert, dass Bestellungen (online, telefonisch oder per E-Mail) auch kostenlos nach Hause geliefert werden.


KAUT-BULLINGER möchte sich bereits jetzt für das Verständnis bei seinen Kunden bedanken, dass aktuell nicht alle Leistungen in vollem Umfang erbracht werden können. Das Unternehmen wünscht seinen Kunden für die kommenden Wochen viel Gesundheit.



Ihr Ansprechpartner für Rückfragen bei KAUT-BULLINGER:
Herr Robert Stefani
Bereichsleiter Marketing
Tel. 089 666 99-321
r [dot] stefani [ät] kautbullinger [dot] de (r [dot] stefani [ät] kautbullinger [dot] de)

 

>> Download der Presseinformation als PDF


Schreibe einen Kommentar